Besondere Wesen der Dyluna-Reihe

Besondere Wesen der Dyluna-Reihe

Im Zusammenhang mit zwei von fünf sehr speziellen Fähigkeiten der Hexenmenschen in der Geschichte der „Dyluna-Reihe“ entwickelten sich zwei völlig neuartige Fantasy-Tierklassen.

Die Hexenmenschen in dieser Geschichte sollten Folgendes können:

  1. mit Tieren sprechen
  2. sich unter bestimmten Umständen in Tiere verwandeln

mit Tieren sprechen

Kolkrabe Quelle: Bild 2.1
schwarzer Kater Quelle: Bild 2.2

Da die Möglichkeit, sich mit allen Tieren unterhalten zu können, zur Entstehung nicht notwendiger Dialoge geführt hätte, musste diese Fähigkeit sich auf bestimmte Tiere reduzieren. Diese Einschränkung induzierte die Vorgabe einer speziellen Eigenschaft dieser Tiere, die sie von normalen Tieren unterschied. Das Ergebnis waren sogenannte mystische Tiere.

sich unter bestimmten Umständen in Tiere verwandeln

Seelentier Drache Quelle: Bild 1.1
Falke Quelle: Bild 1.2

Die Hexenmenschen sollten sich nicht in ein x-beliebiges Tier verwandeln – nein, dieses Tier musste für den jeweiligen Hexenmenschen eine ganz besondere Bedeutung haben, und dieser individuellen Bedeutung werden die sogenannten Seelentiere gerecht.