Mystische Tiere

Mystische Tiere

Mystische Tiere haben sehr spezielle Eigenschaften:
  1. Sie können mit Hexenmenschen sprechen. Lissys schwarzer Kater Nero und der Kolkrabe Corax sind zum Beispiel mystische Tiere, und Lissy, Alison und Marco sind Hexenmenschen.
  2. Mystische Tiere müssen wichtige Aufgaben erfüllen, was ihnen oft selbst nicht bewusst ist. Das Ergebnis davon kann Segen oder Fluch bedeuten, je nachdem ob das mystische Tier von guter oder böser Energie geprägt ist.
  3. Mystische Tiere lösen sich nach ihrem Tod in schwefelgelben Rauch auf.
Episode aus Band 1:

Lissy, Alison und Marco treffen im Verlauf der Geschichte auf eine säbelzahnartige Bestie, bei der es sich um ein mystisches Tier handelt, das von böser Energie geprägt ist. Sie machen dabei ihre erste Erfahrung mit der Eigenschaft mystischer Tiere, sich nach ihrem Tod in schwefelgelben Rauch aufzulösen. Nachdem sie das Monstervieh mithilfe des Zaubersteins getötet haben, geschieht etwas Unfassbares:

Plötzlich hörten sie ein zischendes Geräusch.
Erschrocken sprangen sie auf und traten einen großen Schritt zurück. Und da sahen sie, wie sich der riesige Kadaver mehr und mehr in schwefelgelben Rauch auflöste, der sich fauchend in den klaren Morgenhimmel hinaufschraubte. Aber bevor er endgültig verschwunden war, glaubte Lissy darin das Gesicht einer jungen Frau wahrgenommen zu haben.

Was es mit dem mysteriösen Gesicht in der schwefelgelben Rauchwolke auf sich hat, erfährt man beim weiteren Lesen der Geschichte.

Mystische Tiere der Dyluna-Reihe

Mystisches Tier Kolkrabe

Mystisches Tier Kater
Kolkrabe Corax
Quelle: Bild 2.1
schwarzer Kater Nero
Quelle: Bild 2.2