Fantasy-Reihe Dyluna, Band 1: Leseprobe

…….
Nachdem Lissy, Marco und Alison alle Bewässerungskanäle überprüft und sich durch ein ausgiebiges Picknick gestärkt hatten, wandten sie sich schließlich in Richtung Wildnis. Doch plötzlich schwoll irgendwo da draußen ein urgewaltiges Gebrüll an, das sich anhörte, als hätte es sich aus dem mächtigen Brustkorb einer riesigen Raubkatze entladen. Schlagartig blieb Ricky mit eingezogener Rute stehen und die drei Freunde hatten alle Hände voll zu tun, die scheuenden Pferde am Durchgehen zu hindern. Beruhigend sprachen sie auf sie ein und strichen den verschreckten Tieren sanft über den Hals, konnten dabei jedoch nicht verhindern, dass ihre Hände zitterten. Ja, auch ihnen war der Schreck in die Glieder gefahren!
„So ein Gebrüll kommt doch sicher nicht von einer Abschreckungsanlage, oder?“, fragte Alison mit bebender Stimme. Auch bei Lissy machte sich Verunsicherung breit und sie plädierte dafür, umzukehren.